Struktur

Wir bieten Ihnen

  • im Zusammenhang mit Ihrer angestammten Kompetenz
  • die Weiterqualifizierung zum Profil eines Experten / einer Expertin für integrative Entwicklungsförderung im Kindes- und Jugendalter
  • nach zwei Semestern das EU Certificate for integrated health sciences
  • nach 6 Semestern einen Master-Abschluss:
    MA (Master of Arts; Arts = Geisteswissenschaften)
  • Fortbildung durch qualifizierte Hochschullehrer/innen
  • Kurzseminare in malerischer Umgebung, viermal mal pro Jahr (Seminarzentrum Schloss Seggau bei Graz)
  • wöchentlich Internet-Präsenz zu interdisziplinär ausgewähltem Lehrmaterial, individuelle Betreuung, vertiefende Hinweise zum geregelten Selbststudium; Betreuung der Thesis
  • kontinuierliches Kommunikationsseminar einschließlich Balint-Arbeit in Kleingruppen

Sie investieren an Zeit

  • für Seminare: 4 Wochenenden pro Jahr (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) einschließlich Reflexion der angestammten Kompetenz, Balint-Arbeit, Selbsterfahrung und Kommunikation
  • für Internet-unterstützte Arbeit an Lehrbriefen, Tutoring und Feedback: ca. 1/2 - 1 Tag pro Woche, plus Anwendung von Kursinhalten in Ihrem alltäglichen Umfeld,
    Selbststudium und Masterthesis
  • Das individuelle therapeutische, pädagogische, psychosoziale oder wissenschaftliche Fach wird einbezogen

 

sss