MEd Education

EU-Projekt Leonardo da Vinci A/02/B/F/PP-124.205

blended learning
MEd bzw. Mag./Mag.a Education

  • Wissenschaftliche und psychosoziale Weiterbildung

  • Der MEd (Master of Education) wird hier in seiner allgemeinen Bedeutung für Veränderungs- und (Menschen-)Bildungsprozesse aufgefasst

  • Das Programm Master of Education wendet sich an Personen, die interdisziplinäre Kompetenz zu Erziehungs- und Bildungsfragen erwerben und nachweisen wollen, wie etwa PädagogInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, MedizinerInnen und bietet eine reformorientierte, "Menschen-gerechte" wissenschaftlich und tiefenpsychologisch orientierte Weiterbildung

  • Es werden für Entwicklung, Erziehung und Bildung zentrale Forschungs- und Aktionsfelder vernetzt. Der interdisziplinäre Austausch unterschiedlicher Berufs- und Erfahrungsbereiche ist dabei wesentlich. Gruppenseminare vermitteln vertiefte Praxiskompetenz, Berufszufriedenheit sowie Qualifikation für die Teilnahme an Forschung, Lehre und Öffentlichkeitsarbeit. InteressentInnen sollten Pioniergeist mitbringen

  • Dass Bildung neben dem kognitiven auch den emotionalen Aspekt und das persönliche Wachstum einbeziehen kann, erleben die TeilnehmerInnen in eigener Anschauung selber am Beispiel dieses Lehrgangs

  • In diesem berufsbegleitenden Programm ergänzen einander tutoriell begleitete Fernlehre und Wochenend-Workshops am Campus (2 pro Semester).

Dauer: 4 Semester zum MEd mit 90 ECTS-credits
bzw. 6 Semester zu Mag./Mag.a mit 120 ECTS-credits

Neustart: 06.-08. Nov. 2020

Kontakt: tanja.lenz@inter-uni.net

Weitere Information: